Bad Windsheim - Zeittafel

741

Erste urkundliche Erwähnung der Kirche des Heiligen Martin (Kleinwindsheim)

822

Urkundliche Erwähnung durch Ludwig den Frommen

919 - 938

Windsheim wird zur Stadt

1004

Gründung eines Johanniterklosters

Um 1006

Windsheim erhält der Sage gemäß den Schoßbachwald

1190 - 1216

Die heutige Stadtkirche zum Hl. Kilian wird erbaut

1234

Ausbau des Marktortes durch das Bistum Würzburg gegen die Reichsstadt Lenkersheim

1235

Windsheim kommt zum Reich

1284

Windsheim wird als Stadt bezeichnet und hat sein erstes Stadtsiegel

1287

Erste Erwähnung einer Schule in Windsheim

1289

Erste urkundliche Erwähnung der Stadtkirche St.Kilian und der Allerheiligenkapelle

Um 1291

Gründung eines Franziskaner Klosters

1291

Stiftung des Augustinerklosters durch Albrecht Gailing

1295

Eigene Gerichtsbarkeit durch Adolf von Nassau

1297

Verpfändung der Stadt durch Adolf von Nassau an den Bischof von Würzburg

1315

Stiftung des Spitals

1325

Verpfändung der Stadt an den Burggrafen zu Nürnberg

1347

Nochmalige Verpfändung an den Burggrafen

1379 -1434

Erweiterungen an der Stadtbefestigung

1381

Krieg gegen den räuberischen Landadel im ersten Städtekrieg

1384

Aufruhr der Bürger gegen den Rat der Stadt

1388

Belagerung der Stadt im ersten Städtekrieg durch den Burggrafen von Nürnberg und seine Verbündeten

1400

Stiftung der Seekapelle durch Peter Kumpff

1400

Kurzzeitige Besetzung Windsheims durch den Bischof zu Würzburg

1401

Erste lateinische Schule

1428

Errichtung des ersten Wartturmes am Weinberghügel (Weinturm)

1443

Der zweite Städtekrieg

1446

Hochgerichtsbarkeit

1448

Windsheim wird Mitglied des schwäbischen Bundes

1449

Zerstörung der Burgtief bei Unterntief im zweiten Städtekrieg

1474

Kaiser Friedrich III erteilt das Recht den Blutrichter aus der Stadt zu wählen

1522

Reformation in Windsheim

1525

Bürgeraufstand und Bauernkrieg

1525

Das Augustinerkloster wird aufgelöst

1530

Augsburger Konfession

1531

Der neue Friedhof wird erbaut

1555

Augsburger Religionsfrieden

1586

Bündnis mit Nürnberg

1596

Hexenprozesse

1618

Dreißigjähriger Krieg (mehrfache Belagerungen, Not und Bevölkerungsschwund)

1622

Errichtung eines neun Galgen am Galgenbuck

1632

Gustav Adolf von Schweden zweimal in Windsheim

1688

Die Türken werden bei Wien besiegt

1717

Bau des Rathauses

1730

Der große Stadtbrand

1762

Im siebenjährigen Krieg, Plünderung Windsheims durch die Preußen

1802

Windsheim kommt zu Bayern

1804

Die Stadt kommt zu Preußen

1807

Die Stadt ist französisch

1810

Die Stadt kommt endgültig zu Bayern die Zeit der Reichsstadt ist damit zu Ende

1875

Große Teile der Stadtmauern werden abgebrochen

1888

Erste Ansiedlungen von Industriebetrieben

1898

Eisenbahnanschluss nach Nürnberg und Würzburg

1902

Entwicklung zur Bäderstadt

1907 - 1911

Errichtung einer Wasserleitung von den Altseligenbacher Quellen nach Windsheim

1955

Erbohrung des Kiliani Brunnens

1961

Windsheim wird "Bad" Windsheim

1974

Gebietsreform , Landkreis Neustadt / Aisch - Bad Windsheim

1975

Der Augustinus Brunnen wird erbohrt

1982

Das Freilandmuseum wird eröffnet

1994

Errichtung eines Wasser-Hochbehälter auf dem Weinturmhügel

1997

Neubau des Kur und Kongress - Center

2001

Das Archäologische Fenster am Marktplatz wird eröffnet

2006

Eröffnung der Frankentherme

Besucherzähler Blog